Schulsozialarbeit

Frau Keßler ist seit dem Ende des Schuljahres 2013/14 als Schulsozialarbeiterin an unserer Schule tätig. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Angelegenheiten rund um das Thema Schule, aber auch darüber hinaus für alle weiteren Lebens- und Erziehungsfragen.
Frau Keßler begleitet Eltern in Schulthemen, Erziehungsfragen und Fragen, die das alltägliche Leben mit Kindern betreffen. Sie unterstützt und steht ratgebend zur Seite, vermittelt Kontakte zu Vereinen, Kinderhilfsinstitutionen und allen Kooperationspartnern im Stadtteil rund um den Borsigplatz.

Sie ist Ansprechpartnerin für alle Schüler und Schülerinnen und bietet für diese eine separate, tägliche Kindersprechstunde an. Hier können Kinder über alles, was sie bewegt, sprechen und sich auch in Streitsituationen hilfesuchend an sie wenden.
Zu ihren Aufgaben gehört aber ebenso das Beantragen der Leistungen bezüglich des Bildungs- und Teilhabepakets und sie ist darüber hinaus gerne bereit, nach ihren Möglichkeiten bei anderen Anträgen aller Art zu helfen.

Frau Keßler gestaltet zudem Unterrichtseinheiten zum Thema „Soziales Lernen“, „Deeskalation“, „Streitschlichtung“ und „Umgang miteinander“.

All das, und vieles mehr, können Sie gerne auch persönlich montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 14 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr oder nach Terminabsprache erfragen und erfahren.

Was ist Schulsozialarbeit?

Sozialtraining in Klassen
Chancengleichheit ermöglichen
Hilfen in allen Lebensbereichen
Unterrichtsbegleitung
Lebenslagen unterstützen
Streitschlichtung
Organisation von Hilfen aller Art
Zentrale Stelle für alle Kinder, Erziehungsberechtigte, LehrerInnen und Kooperationspartner
Informationen über Einrichtungen am und um den Borsigplatz
Allgemeine Lebenshilfe
Lernhilfen beantragen
Aktiv Probleme angehen
Rassismus verneinen
Bildungs- und Teilhabepaket
Erziehungsfragen klären und unterstützen
Integration durch Projekte
Termine jederzeit nach Absprache